BESTANDSERFASSUNG

Schnell und exakt: Unsere CAD-Bestandserfassung

Voraussetzung für eine Planung im Bestand oder für das Facility Management sind korrekte Bestandsgrundlagen. Sie haben immer noch alte Papierzeichnungen in Ihrem Bestand und möchten diese in Ihrem aktuellen CAD- oder FM-System nutzen? Sie legen Wert auf hohe Genauigkeit und durchgängige Bearbeitung?

Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Wir bieten Ihnen schnelle uns exakte CAD-Bestanderfassung in den Bereichen Architektur, Gebäudetechnik und Infrastrukturplanung (z.B. Flächennutzungspläne). Da das einfache Digitalisieren von Zeichnungen qualitativ oft nicht ausreicht, um eine durchgängige Datenpflege und -analyse Ihrer Gebäude / Planungen zu ermöglichen, erfassen wir Ihre Daten in 2D oder 3D mit AutoCAD, AutoCAD Architecture,  oder mit Autodesk Revit Architecture oder mit Bentley MicroStation. Aufgrund unserer Erfahrungen aus Projekten mit insgesamt über 250.000 m2 Nutzfläche für namhafte Kommunen und Industrieunternehmen können wir Ihnen professionellen Service und faire Preise garantieren.
Wir bieten auch Komplettlösungen in diesen Bereichen und stellen Ihnen gerne unsere Softwarepalette und unsere Dienstleistungen vor.

Was kostet unsere CAD-Bestandserfassung?

Je nach Umfang und Sichtung des Projekts vereinbaren wir einen Tages- bzw. Stundensatz, eine m2-Pauschale auf Basis der erfassten Flächen oder auch eine Gesamtpauschale.

faroscanner_460

Laserscanning mit FARO Focus 3D

Wir haben unser Portfolio erweitert und bieten neben der Software zur Punktwolkenbearbeitung inkl. CAD auch die Laser Scanner von FARO an – gepaart mit einem Full-Service, der neben den Scans und der Aufbereitung der Punktwolken auch die weitere Verarbeitung sowie eine komplette Datenerfassung im CAD beinhaltet.
Ob ein Vollaufmaß mit Laserscanner notwendig bzw. sinnvoll ist oder ggf. eine Aufmaßprüfung vor Ort mit konventionellen Mitteln ausreicht, ist in der Regel von den Anforderungen an das jeweilige Projekt abhängig.
Vor der Datenerfassung sollten das Zielformat (DWG, PDF) , die Anzahl der Nutzer (Webshare), die CAD-Struktur sowie die eingesetzte Version von AutoCAD oder Autodesk Revit in einem Workshop genau festgelegt werden. Dies sorgt für eine standardisierte Datenstruktur und spart ggf. erheblich an Kosten.

REFERENZEN