KOSTENKALKÜL

Modellbasierte (BIM) Mengen- und Kostenermittlungkk_kachel_180px
DBD-Kostenkalkül ist eine völlig neuartige komplette Lösung für die Kostenermittlung auf Basis einer grafischen Mengenermittlung. Als Vorlage dafür können digitalisierte Skizzen, Pläne und Fotos aller Art dienen. Mit wenigen, äußerst einfachen Funktionen wird auf deren Basis ein kostenorientiertes Gebäudemodell erzeugt. Dieses enthält raum- und bauteilorientiert alle kostenrelevanten Bauteile. Alternativ dazu kann auch ein 3D-Gebäudemodell, welches mit CAD erstellt wurde, über die Standardschnittstelle IFC importiert werden. Die Bauteile des Modells werden mit den inhaltlichen Beschreibungen der DBD-Kostenelemente verknüpft. Damit werden Mengen, Qualitätsbeschreibungen und Kostendaten zu einer gesamten Kostenermittlung zusammengeführt. Alle erzeugten Informationen können über verschiedene interne Berichte ausgegeben werden oder auch per GAEB in jedes AVA-Programm zur weiteren Verwendung übergeben werden.